1701 Visualisierung Innen
1701 Visualisierung Schmal

Schulraumerweiterung Oberstufe Flurstrasse, Bazenheid

Bestehendes Schulhaus

Die volumetrische Gestaltung des grossen Bauvolumens wird durch die unterschiedlichen Dachebenen unterteilt und erhält eine angemessene Massstäblichkeit. Die architektonische Ausprägung der einzelnen Bauteile ist stark durch den damaligen Zeitgeist bestimmt, die klare räumliche Ordnung und regelmässige innere Strukturierung eröffnen jedoch auch für die geplante Erweiterung eine ausgezeichnete Grundlage, den Baukörper weiter zu entwickeln.


Erweiterung

Die Erweiterung der Schulanlage soll im Westen der Anlage entwickelt werden. Die funktionale Organisation in Klassen- und Spezialzimmertrakt wird sinngemäss weitergeführt.
Durch die Verlängerung des südlichen Gebäudeflügels wird dieser gestärkt und die Anlage erhält zwei gleichwertige Gebäudeteile. Die notwendigen Schul- und Gruppenräume, wie auch eine zusätzliche Treppenanlage werden im neuen Baukörper angeordnet.
Der Innenhof der Anlage wird räumlich gestärkt und bleibt als ausgezeichneter Ort für die Oberstufe vorbehalten. Seitlich des östlichen Gebäudeflügels bleibt der Bereich für Sport und Spiel erhalten, auf der Westseite werden die funktional wichtigen Bereiche für die Parkierung der Velos und der Autos gelöst. Gleichzeitig wird der Aussenraum zwischen der Strasse und dem neuen Schultrakt aufgewertet.

Bauherr

Gemeinde Kirchberg

Architekt

Daniel Cavelti Architektur, St. Gallen

Projektierung

2017 - 2018

Realisierung

2018 - 2020

Auftrag

Kostenplanung, Bauleitung